Realigro.de ist die erste weltweite Immobiliensuchmaschine für die Suche nach zum Verkauf stehenden Häusern/Wohnungen in Haiti

Immobilien zum Verkauf in Haiti

Haiti ist ein karibisches Land, das die Insel Hispaniola mit der Dominikanischen Republik im Osten teilt. Auch wenn sich das Land nach dem Erdbeben von 2010 noch nicht vollständig erholt hat, sind viele seiner historischen Denkmäler aus dem frühen 19. Jahrhundert erhalten geblieben.

Die Hauptstadt ist Port-au-Prince. Haiti ist die Nation mit dem größten afrikanischen Einfluss in Amerika, es ist ein Land mit einem flachen Wiederaufbau. Derzeit leben Tausende von Expats in Entwicklungs- und Kooperationsmissionen.

Wenn Sie nach einer Immobilie zum Kauf in Haiti suchen, müssen Sie wissen, dass die Ansiedlung in Haiti sicherlich keine friedliche Erfahrung sein wird. Haiti ist ein Land voller Kontraste und Träume einer neuen Zukunft für seine junge und hoffnungsvolle Bevölkerung.

Beim Erwerb von Immobilien zum Verkauf in Haiti ist es wichtig zu wissen, dass derzeit kein glaubwürdiges Immobilienregister existiert. Betrug und betrügerische Verkäufe sind üblich. Daher ist es eine gute Idee, vor dem Kauf von Immobilien in Haiti zu lesen und immer einen Anwalt zu konsultieren.

In den letzten 15 Jahren hat Haiti eine sehr rasche Urbanisierung erlebt und die Anzahl der Stadtbewohner von 3 auf 6 Millionen Menschen verdoppelt. Haiti ist heute nach Trinidad und Tobago und Mexiko das drittgrößte Land in Lateinamerika und der Karibik. Jedes Jahr ziehen mehr als 133.000 Haitianer in die Stadt.

Viele Einwohner von Port-au-Prince haben Schwierigkeiten, zu einem erschwinglichen Preis und mit fließendem Wasser einen Platz zu finden, während andere bei der Arbeit täglich stundenlange Verkehr verlieren.

Daher ist es nicht einfach, eine gute Immobilie zum Verkauf in Haiti zu finden.

Trotz der Schwierigkeiten, die sich aus der raschen Urbanisierung ergeben, ist die extreme Armut in Haiti zurückgegangen, während die Abdeckung einiger Dienste in Städten verbessert wurde. Große Städte sind an das Hauptstraßennetz angeschlossen, wodurch der Zugang zu Mikrokrediten verbessert wird.

64% der Haitianer leben in der Stadt, und die Zahl der Stadtbewohner könnte bis 2050 von 6 auf 11 Millionen steigen. Diese rasante Verstädterung bringt eine wachsende Nachfrage nach Infrastruktur, Dienstleistungen und Arbeitsplätzen mit sich, vor allem aber auch wirtschaftliche und wirtschaftliche Möglichkeiten wahrscheinlich eine steigende Anzahl von Immobilien zum Verkauf in Haiti.

Dies ist besonders überraschend in den Straßen von Port-au-Prince, die voller Menschen, kleiner Straßenverkäufer, Telefonläden und farbenfrohen Armaturen sind, bemalte Transporter, die als öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden. Um diese Chancen zu nutzen, empfiehlt der Bericht eine widerstandsfähigere Stadtplanung, um die Infrastruktur- und Dienstleistungslücke zu schließen und sich auf das zukünftige städtische Wachstum vorzubereiten.

Der Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen hat sich verbessert, vor allem in städtischen Gebieten. Es muss jedoch noch mehr getan werden, um den schnell wachsenden Bedürfnissen gerecht zu werden: Während die Einwohner von Port-au-Prince oder der zweiten Stadt, Cap-Haitien, besseren Zugang zu Schulen und Gesundheit haben In der Elektrizitätswirtschaft verfügen zwei Drittel der Stadtbewohner über keine ausreichenden sanitären Einrichtungen, und die Sammelquote für festen Abfall ist sehr niedrig.

Investitionen in die Straßen, die Verbesserung der Effizienz und des Komforts des öffentlichen Nahverkehrs sowie die Stärkung der städtischen Raumplanung werden wesentlich sein, um den Verlust von Menschen auf der Durchreise zu verringern und den Zugang zu Arbeitsplätzen und Märkten zu erleichtern. Es verbessert aber auch das Portfolio der zum Verkauf stehenden Immobilien in Haiti.

Eine Reihe teurer Naturkatastrophen hat die Vorteile des Urbanisierungsprozesses zunichte gemacht: Über 96% der Haitianer sind zwei oder mehr Naturgefahren ausgesetzt. Es gibt eine hohe Konzentration von Gebäuden in Erdbebengebieten und die Hälfte davon ist auf Land gebaut, das Hochwasser ausgesetzt ist. Nach dem 2010

Erdbeben, Haiti, entwickelte Informations- und Planungsinstrumente für das Risikomanagement angesichts von Naturkatastrophen, z. B. Risikobewertung gegen mehrere Bedrohungen, Kartierung seismischer Gebiete und exponierter Vermögenswerte.

Karte, Preisverlauf und Statistiken

Ähnliche Anzeigen

Cod. 5113

Zu Verkaufen Haus, Haiti, Port-au-Prince, Port-au-Prince, BOULEVARD center

184,680.33EUR
Zu Verkaufen
Haus

130 m²
Reihenhaus in einer kleinen Wohnanlage mit 5 Häusern. Privater Garten und Strand. Komplett renoviert Anfang 2008 mit maßgeschneiderter amerikanischer ...
Karte, Preisverlauf und Statistiken
  1. Einstellungen

    Für eine bessere Nutzung der Realigro Website, legen Sie Ihre Einstellungen für Sprache, Währung, oder Quadratmeter qm.

    Set jetzt Nicht mehr anzeigen
BB